Freiwillige Ganztagsschule

Unsere Schülerinnen und Schüler können nach Schulschluss an der Freiwilligen Ganztagsschule (FGTS) teilnehmen; diese bieten wir in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Saar an.

Um flexibel auf die Befürfnisse der Familien reagieren zu können, gibt es zwei Modelle. Ein warmes Mittagessen in der Schulcafeteria, eine Pause mit Spielangebot und eine Hausaufgabenbetreuung mit Lehrkräften der Schule und BetreuerInnen der FGTS gehören zu beiden.

  • Modell 1 geht bis 15.00 Uhr, die Hausaufgabenbetreuung ist eine Stunde (60 Minuten).
  • Modell 2 geht bis 17.00. In diesem 2. Modell ist die Hausaufgaben- und Lernzeit mit Unterstützung der FGTS um 30 Minuten verlängert. Daran schließen sich gemeinsame Spiel- und Freizeitangebote an wie Sport, Werken,Tanzen, Basteln, Kochen und Projekte mit außerschulischen Partnern (z.B. Sportvereinen).

Kosten:

  • Modell 1: 30 Euro im Monat (Geschwisterkinder 20 Euro)
  • Modell 2: 60 Euro im Monat (Geschwisterkinder 40 Euro)
  • Für das Mittagessen fallen zusätzliche Kosten an.

In den Schulferien werden die Kinder an festgelegten Ferientagen von 8 bis 17 Uhr betreut. Die Ferienbetreuung ist im Beitrag enthalten.

Beim Jugendamt können Anträge zur Kostenübernahme und der Bezuschussung für das Mittagessen gestellt werden.