Hier einige aktuelle Informationen:

  • Am Montag, 24.06.24, und Donnerstag, 27.06.24, werden an unserer Schule mündliche Prüfungen stattfinden, weswegen die Schule geschlossen sein wird. Die Schüler*innen werden mit Arbeitsaufträgen versorgt. Die FGTS wird eine Notbetreuung für die an der FGTS teilnehmenden Schüler*innen anbieten.

    Weiterlesen
  • Auch für zukünftige Schülerinnen und Schüler ist die Berufswahl früher oder später ein wichtiges Thema, das in jeder Schule angesprochen oder verwirklicht werden sollte. In dieser, aber natürlich auch anderen Schulen, wird die Berufswahl mit Praktika, Berufsmessen oder auch Gesprächen mit den schulischen Berufsberatern angesprochen. Die Schule bietet ein zweiwöchiges Praktikum im Rahmen des Schuljahres 7/8 an. Bei diesem bewerben sich die Schüler im Vorhinein bei einem ihrem Interesse entsprechenden Betrieb, in dem dann unterschiedlichen Tätigkeiten nachgegangen wird. Schüler können sich von Baustellen bis zu Landgerichten bewerben, ganz nach ihrem Belieben. Bevor man das Praktikum beginnt, wird einem an dieser Schule beigebracht, wie man Bewerbungen schreibt, was bei einem Lebenslauf zu beachten ist und wie man sich in einem entsprechenden Betrieb verhält. Damit ist gemeint, dass man erklärt bekommt, was ein selbstbewusstes Auftreten ausmacht und wie man, auch als zurückhaltende Person, einen professionellen Eindruck hinterlassen und positiv im Gedächtnis bleiben kann. Aus eigener Erfahrungen kann ich sagen, dass man an dieser Schule gut auf das Praktikum vorbereitet wird, da es in Hinsicht auf die verschiedenen Bereiche des Berufslebens hinweist.  Durch das Landgericht Saarbrücken habe ich eine Menge Erfahrungen in Hinsicht auf die Justiz im Mordbereich sammeln können und gesehen, wie der Alltag eines Richters im genannten Bereich aussieht. Etwas, das zu jedem Fall gehört, ist Urteile schreiben, Korrektur lesen und verbessern. Des Weiteren ist der Alltag sehr zeitintensiv, da man sehr viele, schnell aufeinander folgende Gerichtsverhandlungen hat. Insgesamt kann man sagen, dass man an unserer Schule gut auf Praktika in allen Bereichen      vorbereitet wird und das Angebot der Schule eine tolle Möglichkeit ist, um in das Berufsleben einzusteigen. Ein Beitrag von Schulreporterin Lena Sauer, Klassenstufe 9.

    Weiterlesen
  • Was bedeutet Demokratie? Warum ist Vielfalt wichtig? Wie sollte der Staat sein, in dem ich leben möchte? Was sind Menschenrechte? Wie kann ich unser Zusammenleben mitgestalten? In diesen Tagen sind Schulen mehr denn je Orte, an denen Kinder und Jugendliche Demokratiebewusstsein und ein respektvolles Miteinander erlernen sollten. Deshalb beteiligte sich unsere Schule an der bundesweiten Aktionstag mit dem Motto #IchStehAuf, der vom Deutschen Schulportal ins Leben gerufen wurde. Ziel der Initiative ist es, Schulen in ganz Deutschland zu ermutigen und zu unterstützen, ein starkes Zeichen für Demokratie und Vielfalt gegen Mobbing, Diskriminierung und Ausgrenzung zu setzen. Am 6. Juni war es soweit Mehr als 1500 Schulen in ganz Deutschland sind „aufgestanden“; ihre Bilder wurden in sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #IchStehAuf geteilt. Auch viele Lernende und Lehrende unserer Schule beteiligten sich an der Aktion. Sie standen auf Tischen, Bänken, Tischtennisplatten und Klettergerüsten. Sie erzählten, was sie unter Demokratie verstehen und warum sie ihnen wichtig ist. In Kreide geschriebene Werte und Wünsche wie Vielfalt, Respekt, Gerechtigkeit, Frieden, Mitsprache und Menschenrechte konnte man überall auf unserem Außengelände wiederfinden. In unterschiedlichen Klassen wurde das Thema im Unterricht vertieft. Die positive Resonanz und das Engagement aller Beteiligten haben uns bestärkt, weiterhin aktiv an einem respektvollen Miteinander und einer starken Schulgemeinschaft zu arbeiten. Wir bedanken uns bei allen, die diesen Tag mitgestaltet haben. Gemeinsam stehen wir auf für Demokratie und Vielfalt! Weitere Informationen und Eindrücke vom Aktionstag finden Sie auf dem Instagramkanal unserer Schule, unter dem Hashtag #ichstehauf oder auf www.ichstehauf.org.

    Weiterlesen
  • Am Mittwoch, 10.07.2024, findet um 17.00 Uhr in den Räumlichkeiten unserer Schule der sogenannte Kennenlerntreff für die kommenden 5er Schüler*innen statt.

    Weiterlesen
  • Die 17 Streitschlichter*innen unserer Schule sind nun in jeder 2. Pause auf dem Schulhof erreichbar. Immer zu viert sind sie dort an der „Schlichterstation“ erreichbar, um Termine für Schlichtungsgespräche zu vergeben. So wollen sie unserer Schüler*innen helfen, Konflikte, Ärger, Wut friedlich zu klären. Um leicht gefunden zu werden, tragen sie ihre neuen, blauen Streitschlichterwesten.

    Weiterlesen