Abitur an der Gemeinschaftsschule

Wer von einer anderen Schule in unsere gymnasiale Oberstufe wechseln möchte, macht bitte einen Termin aus für ein Gespräch mit dem Oberstufenleiter, Herrn Lang,  lan@gemdud.de.

Wie an allen gymnasialen Oberstufen im Saarland  gelten die Bestimmungen der GOS („Schul- und Prüfungsordnung über die gymnasiale Oberstufe und die Abiturprüfung“).

Voraussetzung für die Aufnahme in Klassenstufe 11 ist für Schüler und Schülerinnen von Gemeinschaftsschulen  etc. der Mittlere Bildungsabschluss mit dem Vermerk der Übergangsberechtigung in eine gymnasiale Oberstufe, für  Schüler und Schülerinnen von Gymnasien die Versetzung in Klassenstufe 10.

Auf die einjährige Eingangsphase (Klassenstufe  11) folgt die zweijährige Kursphase (Klassenstufe 12 und 13).

Für Schülerinnen und Schüler mit nur einer Fremdsprache in der Sekundarstufe 1 bieten wir Spanisch als neu einsetzende Pflichtfremdsprache ab 11 an. Spanisch kann aber auch als — neu einsetzende — 3. Fremdsprache gewählt werden.

Ziel der Arbeit in der Oberstufe ist der Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife; entsprechend den Bestimmungen der GOS ist es jedoch auch möglich, den schulischen Teil der Fachhochschulreife zu erlangen.