Angebote zur Berufsorientierung an der Gemeinschaftsschule Saarbrücken-Dudweiler

Klassenstufe 7  

  • Berufsorientierungsprogramm „BOP“, in Kooperation mit dem ZBB Saarbrücken und der Firma Boesen
  • Potenzialanalyse
  • Werkstatttage in den Werkstätten des ZBB

Klassenstufe 8

  • Berufsinfotag mit Vertretern aus vielen Bereichen des Handwerks, des Handels und dem Dienstleistungssektor
  • Betriebserkundungen
  • Erstellen von Bewerbungen und Einüben von Bewerbungsvorgängen
  • drei wöchiges Betriebspraktikum
  • Elterninformationsabend der Schulleitung und der Vertreterin der Agentur für Arbeit.
  • Informationen zu verschiedenen Berufsbildern beim Berufsinformationszentrums der Agentur für Arbeit (BIZ)
  • Teilnahme am Girls bzw. Boys Day und den Nächten der Industrie
  • Besuch der Ausbildungsmesse in Sulzbach
  • Kooperation mit der Beratungsstelle für grenzüberschreitende Berufsorientierung für ein Auslandspraktikum
  • Beratung und Unterstützung von leistungsschwächeren Schülerinnen und Schüler durch die Berufseinstiegsbegleitung (BerEb)
  • Teilnahme am Unterstützungsangebot „Anschluss direkt“ für Schülerinnen und Schüler mit der Prognose eines qualifizierten Hauptschulabschlusses

Klassenstufe 9

  • Elternabend zur beruflichen Orientierung
  • Projekt zum Thema „Wie bewerbe ich mich richtig?“ Rollenspiele zu Vorstellungsgesprächen mit externen Referenten
  • Besuch der Jobbörse, Aktionen der Saarmesse und der Ausbildungsmesse in Sulzbach
  • Beratung und Unterstützung von leistungsschwächeren Schülerinnen und Schüler durch die Berufseinstiegsbegleitung (BerEb)
  • Teilnahme am Unterstützungsangebot „Anschluss direkt“ für Schülerinnen und Schüler mit der Prognose eines qualifizierten Hauptschulabschlusses

Jahrgangsstufe 10 und Oberstufe

  • Teilnahme von interessierten SchülerInnen am Tag des Handels in Kooperation mit der IHK und der dm-Markt-Gruppe
  • Besuch des Berufsinformationszentrums (BIZ) bei der Agentur für Arbeit
  • Besuch der Ausbildungsmesse: „Abi was dann?
  • Informationsangebote zur Studium- und Berufswahl durch die Hochschulen des Landes und die Agentur für Arbeit
  • Möglichkeit der Teilnahme an Informations- und Aktionstagen der Universität des Saarlandes, insbesondere für die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) sowie der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW)
  • Angebote speziell für Schülerinnen an der Hochschule für Technik in Kaiserslautern
  • Schnupper-Praktika bei unseren Wirtschaftspartnern dm, Krankenhaus Dudweiler sowie Peter Gross Bau GmbH.

Unterstützung bei der Bewerbung für

  • Juniorstipendien
  • Stipendien der Studienstiftung Saar und der Studienstiftung des deutschen Volkes

Unterstützung bei der Bewerbung und Teilnahme am

  • Juniorstudium an der Universität des Saarlandes
Veröffentlicht unter Allgemein

Werkstattunterricht

In den Jahrgangsstufen 5 und 6 findet einmal pro Woche Werkstattunterricht in einem Doppelstundenblock statt. Während der zwei Schuljahre besuchen alle Schülerinnen und Schüler mehrere Werkstätten. Im Rahmen der Werkstätten gibt es sowohl Angebote zur Förderung von Basiskompetenzen als auch zur Beschäftigung mit persönlichen Neigungen und Interessen:
In einer Mathematikwerkstatt wird das Grundwissen aus der Grundschule aufgearbeitet, in einer Deutschwerkstatt kann die Basiskompetenz – richtiges und lesbares Schreiben – trainiert werden. Des Weiteren werden Leseverständnis und Rechtschreibung geschult.
Gemeinsam mit den Fachlehrern und den Tutoren wird die Teilnahme an einer Werkstatt zur Förderung entschieden.
Zur Förderung von persönlichen Neigungen bieten Lehrerinnen und Lehrer der Schule, Mitglieder der Schulsozialarbeit und, soweit verfügbar, Personen aus Vereinen oder der Elternschaft, verschiedene Werkstätten an mit Schwerpunkt in den Bereichen Sport, Musik, Bildende Kunst, Arbeitslehre, Mathematik, Naturwissenschaften und Robotik. In einer Schwimmwerkstatt können Kinder, die beim Eintritt in die Schule noch nicht schwimmen können, das Schwimmen erlernen.

Veröffentlicht unter Allgemein

Klassenstufen 11, 12 und 13

Die gymnasiale Oberstufe unserer Schule (GOS) ist der Oberstufe an einem achtjährigen Gymnasium gleichgestellt. Dies bedeutet, dass nach den gleichen Stundentafeln und den gleichen Lehrplänen unterrichtet und dieselbe zentrale Abiturprüfung als Abschlussprüfung abgelegt wird.

In der Klassenstufe 11 wird der Unterricht in der Regel im Klassenverband erteilt (Einführungsphase).
Die Klassenstufen 12 und 13 bilden die Kursphase. In diesen beiden Jahren wird der Unterricht in Kursen erteilt, die sich die Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Vorgaben der GOS auswählen können. Verordnung über die Gymnasiale Oberstufe (GOS), externer Link

Unsere Oberstufe ist offen für:

  • Schülerinnen und Schüler anderer Gemeinschaftsschulen, die am Ende der Jahrgangsstufe 10 einen Mittleren Bildungsabschluss mit Übergangsberechtigung erwerben, sowie für
  • Schülerinnen und Schüler von Gymnasien, die am Ende der Klassenstufe 9 die Versetzung in die Klassenstufe 10 erreichen.

Auch Schülerinnen und Schüler, die bis zum Eintritt in unsere gymnasiale Oberstufe lediglich in einer Fremdsprache unterrichtet wurden, können aufgenommen werden. Sie belegen dann mit Beginn der Klassenstufe 11 als zweite Fremdsprache das Fach Spanisch und besuchen es bis zur Abiturprüfung.
Bei Interesse bitten wir um frühzeitige Kontaktaufnahme und Vereinbarung eines Beratungstermins mit der Schulleitung beziehungsweise der Oberstufenleitung.

Veröffentlicht unter Allgemein

Chancenwerk

Seit dem Schuljahr 2017/2018 ist die bundesweit tätige gemeinnützige Organisation Chancenwerk e.V. auch an unserer Gemeinschaftsschule in Dudweiler aktiv. Das Angebot von Chancenwerk gibt allen Schülerinnen und Schülern eine Chance, ihr persönliches Potenzial zu entfalten – ohne Leistungsdruck und ohne Barrieren. Das Angebot von Chancenwerk e.V. besteht aus einer Lernförderung im Nachmittagsbereich in Form einer „Lernkaskade“ für die Jahrgangsstufen 9/10 und 5/6:

Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 9 und 10 unterstützen ihre Mitschülerinnen und Mitschüler aus den Jahrgangsstufen 5 und 6 im Rahmen einer umfassenden Hausaufgabenbetreuung und -hilfe. Im Gegenzug erhalten sie von Studenten in einem Fach ihrer Wahl kostenlos Nachhilfe. Für den Umgang mit den „Kleinen“ werden sie vor ihrem Einsatz in Workshops geschult.

Neben der Verbesserung ihres Fachwissens erwerben die am Programm teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 und 10 umfassende soziale Kompetenzen wie Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit und gewinnen bei ihrer Unterstützung der „Kleinen“ an Selbstbewusstsein.

Kurz und knapp:  Schülerinnen und Schüler helfen sich gegenseitig und verbessern spürbar Schulleistung und Sozialkompetenz.

Weitere Informationen zum Nachlesen finden Sie auf: www.chancenwerk.de

Veröffentlicht unter Allgemein

Informationstag

Informationstag für die neue Klasse 5 und die Oberstufe

Samstag, 02.12.2017

 

8:00 – 11:30 Uhr

 

Durchgehend finden individuelle Beratungen durch Lehrkräfte, Schulleitung und Mitarbeiter der Schulgemeinschaft sowie Führungen durch das Schulgebäude statt.

Ihre Kinder können bei Mitmachaktionen Unterricht und schulische Aktivitäten entdecken.

Zentrale Informationsveranstaltungen finden um 9:00 Uhr und 10:00 Uhr statt.

Für Schülerinnen und Schüler aus anderen Schulen, die sich für die Oberstufe in Dudweiler interessieren, wird es am Infotag eine Austauschbar geben. Hier stehen sowohl Schülerinnen und Schüler unserer Schule als auch Lehrer und Lehrerinnen bereit, um alle möglichen Fragen zu beantworten.

Die zentrale Informationsveranstaltung über die Oberstufe findet um 11:00 Uhr statt. 

Veröffentlicht unter Archiv

Kunstkalender der Gemeinschaftsschule Dudweiler

13 Kunstwerke von Schülerinnen und Schülern zeigt der Kalender der Gemeinschaftsschule Dudweiler für das Jahr 2018. Alle Bilder sind im Kunstunterricht zu verschiedenen Themen entstanden, mit ganz unterschiedlichen Techniken – Wachskreidentechnik, Collage, Zeichnung, Aquarelle und vieles mehr. Fast alle Klassenstufen von 5 bis 13 sind vertreten. Der Kalender kostet 7 Euro, hat das Format 42 auf 30 cm und man kann ihn entweder von den Schülerinnen und Schülern, die in den nächsten Wochen von Tür zu Tür gehen, erwerben, oder direkt im Sekretariat der Schule. Schon seit zehn Jahren suchen die Kunstlehrerinnen der Schule aus allen Bildern, die durch ihre Hände gehen, die geeignetsten für die Jahreskalender aus und geben sie in Druck. Dieses Jahr erscheint der Kalender in einer Auflage von 350 Stück.

Die Saarbrücker Zeitung berichtete

Schülervertretung: Spendenprojekt für Schule in Ghana

Spenden für den Ausbau einer Schule in Ghana möchte der angehende Lehramtsstudent Moritz Krieger sammeln. „Nach meinem Abitur an der Gesamtschule Sulzbachtal leistete ich in Ghana für drei Monate Freiwilligendienst“, berichtet er, „und es hat mich sehr beeindruckt, mit wie wenig die Menschen dort auskommen müssen.“ Für sein Spendenprojekt hat er schon die Schülervertretung unserer Schule gewonnen. Schülersprecherin Loredana Marchese: „Wir haben uns zusammengesetzt und uns einige Spenden-Aktionen überlegt: Am Info-Tag hier, am 2. Dezember, werden wir zum Beispiel Honig verkaufen, den ein Hobbyimker aus der Schule stiftet. Auch Stoffherzen aus der Produktion eines AL-Kurses von Frau Welter und die Kunstpostkarten unserer Schule verkaufen wir für den guten Zweck und vieles mehr. “ Weiterlesen

Förderverein der Gemeinschaftsschule Dudweiler übergibt Tablets

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Sechs nagelneue Tablets erleichtern den DAZ-Schülerinnen und -schülern an der Gemeinschaftsschule Dudweiler ab jetzt das Deutschlernen. Katharina Roos als Geschäftsführerin des Fördervereins übergab heute offiziell die gespendeten Tablets und wünschte dem Lehrerinnen-Team für Deutsch als Zweitsprache und ihren Lernern viel … Weiterlesen

Kinderprinzenpaar spendet 500 Euro

Galerie

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

500 Euro spendete das scheidende Kinderprinzenpaar der Kulturgemeinschaft Dudweiler Pfaffenkopf dem Förderverein der Gemeinschaftsschule Dudweiler. Laura Hoff-Sträßer, die die achte Klasse unserer Schule besucht, hatte sich gewünscht, „unserer Schule etwas Gutes zu tun“ und ihr „Prinzgemahl“ Sandro Truisi erzählt, dass … Weiterlesen