Anmeldung für die 5. Klasse im Schuljahr 2022/2023

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der kommenden Fünftklässler*innen,

 

hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Anmeldung auf einen Blick.

 

Anmeldezeitraum

Mittwoch,            09.02.2022          9:00 – 12:00 Uhr

Donnerstag,       10.02.2022          9:00 – 12:00 Uhr

Freitag,               11.02.2022          9:00 – 16:00 Uhr

Samstag,            12.02.2022          9:00 – 12:00 Uhr

Montag,              14.02.2022          9:00 – 12:00 Uhr

Dienstag,            15.02.2022         9:00 – 12:00 Uhr

 

Benötigte Unterlagen

  • Original des Halbjahreszeugnisses
  • Stammbuch
  • Passfoto und
  • Nachweis über die Immunität gegen Masern

Gerne können Sie alle notwendigen Formulare ausdrucken und ausgefüllt zur Anmeldung mitbringen:

Alternativ werde alle Formulare auch ausgedruckt zum Termin der Anmeldung bereitliegen. Beachten Sie, dass Sie im Voraus des Anmeldegesprächs ausreichend Zeit zum Ausfüllen der Formulare einplanen.

Veröffentlicht unter Archiv

Was macht eigentlich ein Dirigent? – Ein besonderes Highlight in der pädagogischen Betreuung

Es war schon eine besonders schöne Ablenkung für die pädagogische Betreuungsgruppe unserer Fünftklässler und danach für die Gruppe der Sechstklässler an einem Freitag in diesem Pandemiemärz. Ein richtiger Dirigent stellte sich bei Ihnen vor.

In einem kleinen lebhaften Präsentationsprojekt erklärte er praktisch und anschaulich jeder Betreuungsgruppe  für eine Schulstunde seinen Beruf als Dirigent. Er bildete in der jeweiligen Gruppe zwei „Orcherster“gruppen, die von ihrem Platz aus zum Klatschen von ihm mit einem richtigen Dirigentenstab dirigiert wurden.

Anschließend durfte jede/r Schüler*in, der/die es sich zutraute, selbst den Dirigentenstab in die Hand nehmen, um die Klatschgruppe zu dirigieren. Das machte jedem erst richtig Spaß.

Die Kinder stellten interessiert viele Fragen zu seinem Beruf und was man denn da so genau macht. In einem kleinen Film zeigte er dann den staunenden zuhörenden Schüler*innen , wie er selbst ein großes Orchester dirigierte. Die Melodie, die von dem Orchester gespielt wurde, kam vielen bekannt vor. – Es war Beethovens Fünfte.

 

 

Zum Abschluss dirigierte dann noch der Schulsozialarbeiter, der das Projekt initiierte, in seiner bekannt kreativen und lustigen Art die Schülergruppe. Bei ihm wurden sie nicht nur zum Klatschen dirigiert, sondern zusätzlich noch zu ihrem Vergnügen zum wilden rhythmischen Klopfen auf ihren Arbeitstisch.

 

 

Der junge Dirigentengast des Projektes war Panajotis Ampartzakis, der in Griechenland geboren wurde und im Saarland zur Zeit an der Hochschule für Musik den Beruf des Dirigenten studiert. Zur Zeit fördert er an unserer Schule einen Schüler aus Kl. 6. als Integrationshelfer.

Projekttage „Walderlebnis“ der Klasse 10a (September 2020)

Montag – Das große „Eichel-Battle“ (von Elena S.)

Montags haben wir eine Stunde Eicheln vom Boden gesammelt. Nils und Alessandro haben mir und Laura die Eicheln geklaut und es gab ein „Battle“ zwischen Jungs und Mädchen: Wer am meisten Eicheln sammelt, hat gewonnen. Doch am Ende haben wir uns zusammengetan und haben alle Eicheln in ein Netz gemacht.

Wir haben diese Eicheln am Folgetag gepflanzt, weil die Eiche seit ca. 4 Jahren aufgrund der heißen Sommertage bedroht ist.

 

 

Dienstag – Rettet  die Sprösslinge (von Leon L.)

An diesem Tag ging es um den Schutz einheimischer Bäume. Die eine Hälfte der Klasse befreite die kleinen frisch gesprossenen Ahorn- und Eichenbäume, die zum Schutz vor Tieren in Tupex-Röhren gepflanzt waren, von Unkraut.

So können die Sprösslinge schön entspannt wachsen.

 

 

Die anderen Schüler haben Birken und die schädliche Traubenkirsche gefällt, damit die in den Röhren heranwachsenden Bäume ausreichend Platz und Sonnenlicht erhalten.

Mittwoch – Hochsitzbau (von Lena D.)

An diesem Tag haben wir Hochsitze gebaut. Die Förster haben uns als erstes gezeigt, wie es geht. Danach durften wir selbst ans Werk gehen. Die andere Hälfte unserer Klasse hat die Hochsitze weggetragen und woanders neu aufgebaut.  Laura: „Es war interessant zu sehen wie ein Hochsitz gebaut wird und es war auch sehr witzig mit der Klasse“

Lena:,, Ich habe sehr viel Neues dazu gelernt, es war sehr interessant zu sehen auf was man alles aufpassen muss, damit die Holzbalken perfekt sitzen. Ich finde, dass auch unsere Klassengemeinschaft gestiegen ist, da wir alle an demselben Strang ziehen mussten.Wir sehen nun mit anderen Augen auf den Wald, denn nun wissen wir wie viel Arbeit und Liebe drin steckt.“

Charlotte T.: „Hier platzierte ich eine Holzlatte an den Hochsitz, damit wir ihn besser in den Wald tragen konnten. Das Hämmern hat mir Spaß gemacht und das Tragen ist auch gar nicht so schwer, wenn man gemeinsam anpackt.

 

„Nothing More Perfect“ – Besuch des Max-Ophüls-Filmfestivals

Am Mittwoch, dem 22.01.2020, besuchten die E-A Kurse
der Klassen 9b/d/e das Max Ophüls Festival mit Frau Will-Bodewig und Frau Kunz im Cine-Star in Saarbrücken, wo wir uns um 8 Uhr trafen.
Vor der Vorstellung gab uns der Moderator eine kleine Einweisung.
Um 8:30 Uhr hieß es Handys aus und Film ab!

In dem Film geht es um die Hauptfigur Maya, die Selbstmord begehen möchte und über ihre Gedanken und Pläne auf einem Live-Webcast spricht. Sie fährt mit ihren geschiedenen Eltern nach Prag, mit dem Ziel als Familie wieder Zeit miteinander zu verbringen. Am ersten Tag in Prag lernt Maya in einer Bar einen Drogendealer, namens Sev, kennen. Auf der Toilette erfährt er von ihren Selbstmordplänen und verspricht ihr Pillen für ihr Vorhaben zu besorgen. In den darauffolgenden Tagen macht Maya sehr viele Ausflüge mit ihren Eltern, trifft sich aber auch mit Sev und verliebt sich in ihn. Nachdem er ihr die Pillen in einem Club gegeben hat, schickt Sev sie weg und fordert sie auf, sich nicht mehr bei ihm zu melden. Sie ist wütend, hat Liebeskummer und fühlt sich einsam und allein. Sie geht in die Badewanne und will sich dort mit den Pillen und dem Alkohol umbringen und dies per Livestream senden. Der Selbstmordversuch missglückt, da sie von Sev Vitaminpräparate bekommen hat. Am nächsten Tag fährt sie mit ihren Eltern zurück nach München. Am Ende des Filmes kauft sie sich ein Ticket für Prag, um ihre 5000 Kronen von Sev zurückzuholen. Das Ende des Filmes bleibt offen.

Nach dem Film gab es dann noch eine Diskussionsrunde mit dem Produzenten und der Regisseurin Theresa Hoer.

Wir haben noch einen Schüler und eine Schülerin der Klasse 9e befragt, wie sie den Film fanden:

Cedric: „Ich fand den Film interessant, da das Thema ein Thema ist, worüber viele nicht reden möchten. Die Story fand ich aber sehr überdreht.“

Vivien: „Ich fand den Film spannen, aber das Ende hat mir nicht gefallen.“

Verfasst wurde der Artikel von: Fabiene Kuntz, Charlize Baum und Alissa Malter (9e)

Informationsabend zur gymnasialen Oberstufe

Am Dienstag, 05. Februar 2019 findet der Informationsabend zur gymnasialen Oberstufe statt.

Ab 18:00 gibt es einen Vortrag zur Einführungsphase. Er richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 der Gemeinschaftsschulen, die im kommenden Schuljahr in die gymnasiale Oberstufe übergehen wollen.

Ab 19:00 wird die Hauptphase der gymnasialen Oberstufe vorgestellt. Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 11 (Einführungsphase) sollen zusammen mit ihren Eltern an dieser Veranstaltung teilnehmen.

Die Vorträge richten sich auch an die Schülerinnen und Schüler unserer Kooperationsschulen (GemS Quierschied und GemS Sulzbach). Auch Schülerinnen und Schüler, die von anderen Schulen an unsere Schule wechseln möchten, sind herzlich eingeladen. Bitte wenden Sie sich bei einem Wechselwunsch an unseren Oberstufenleiter, Herrn Lang oder an unseren Koordinator in der Schulleitung, Herrn Stade.
Der erste Vortrag ist für Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums der Klassenstufe 9 geeignet, der zweite für jene der Klassenstufe 10. Ein Wechsel vom Gymnasium ist nur nach einem Beratungsgespräch mit Herrn Lang oder Herrn Stade möglich. Termine können Sie mit dem Sekretariat unserer Schule vereinbaren.

Veröffentlicht unter Archiv

Informationstag

Informationstag für die neue Klasse 5 und die Oberstufe

Samstag, 02.12.2017

 

8:00 – 11:30 Uhr

 

Durchgehend finden individuelle Beratungen durch Lehrkräfte, Schulleitung und Mitarbeiter der Schulgemeinschaft sowie Führungen durch das Schulgebäude statt.

Ihre Kinder können bei Mitmachaktionen Unterricht und schulische Aktivitäten entdecken.

Zentrale Informationsveranstaltungen finden um 9:00 Uhr und 10:00 Uhr statt.

Für Schülerinnen und Schüler aus anderen Schulen, die sich für die Oberstufe in Dudweiler interessieren, wird es am Infotag eine Austauschbar geben. Hier stehen sowohl Schülerinnen und Schüler unserer Schule als auch Lehrer und Lehrerinnen bereit, um alle möglichen Fragen zu beantworten.

Die zentrale Informationsveranstaltung über die Oberstufe findet um 11:00 Uhr statt. 

Veröffentlicht unter Archiv

Bläserklasse 9a Preisträger bei „auftakt“

Galerie

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Unsere Bläserklasse 9a ist Preisträgerdes saarländischen Schulensemble-Wettbewerbs „auftakt“. Sie gewann den Preis für instrumentale Klassenensembles. Diesen Wettbewerb für Musikklassen und Schulorchester richtete die Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung gemeinsam mit dem Ministerium für Bildung und Kultur in diesem Jahr erstmalig aus. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Archiv